- © Reuters (Symbolbild)
| © Reuters (Symbolbild)

NW Plus Logo Bielefeld 16 weitere Todesfälle, Inzidenzwert fast 300: Stadt Bielefeld erklärt Corona-Zahlen

254 Neuinfektionen in 24 Stunden: Das Robert-Koch-Institut meldete in der Nacht zu Mittwoch beängstigende Daten für Bielefeld. Die Lage ist in der Tat ernst - doch die echten Werte sind ganz anders, betont Oberbürgermeister Clausen.

Dennis Rother
Susanne Lahr

Bielefeld. Bielefeld ist dem offiziellen Corona-Zahlenwerk des Robert-Koch-Instituts zufolge auf dem Weg zum Inzidenzwert 300. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet für die Stadt Bielefeld 254 neue Fälle. Diese Zahl setzt sich zusammen aus 188 Nachmeldungen und 66 tatsächlichen Neuinfektionen. Damit steigt die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Bielefelderinnen und Bielefelder auf 8.352. Zudem weist das RKI für Mittwoch eine Inzidenz von 283,1 aus. Das entspricht 946 Neuinfektionen. Diese Zahl enthält jedoch Nachmeldungen und tatsächliche Neuinfektionen...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

realisiert durch evolver group