Thomas und Daniela Bauer in der Kleiderkammer in Quelle. Stapelweise haben die Bielefelder hier ihre Sachen abgegeben – auch außergewöhnliche Jacken sind dabei. - © Sarah Jonek
Thomas und Daniela Bauer in der Kleiderkammer in Quelle. Stapelweise haben die Bielefelder hier ihre Sachen abgegeben – auch außergewöhnliche Jacken sind dabei. | © Sarah Jonek
NW Plus Logo Bielefeld

Bielefelder räumen in der Corona-Krise ihre Schränke aus

In Quelle hat eine neue Kleiderkammer eröffnet – und die Bielefelder bringen kistenweise abgelegte Kleidung. Auch in anderen Läden boomt Second-Hand. Eine kunterbunte Übersicht.

Ariane Mönikes

Bielefeld. Bielefeld räumt in der Corona-Zeit auf: Der Keller wird entrümpelt, leere Flaschen zum Container gebracht und der Sperrmüll zum Wertstoffhof gekarrt. Und auch der Kleiderschrank ist bei vielen dran. Aber wohin mit den ganzen Sachen? Anlaufstellen gibt es in Bielefeld jedenfalls zur Genüge, gerade ist eine neue hinzugekommen. Thomas Bauer vom Verein „Wundertüte Lebensmittel" hat am Wochenende im Eckhaus an der Kreuzung Café Sport, Carl-Severing-Straße 55, eine Kleiderkammer eröffnet...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG