0
Die Beiträge für die Krankenkasse könnten steigen. - © Pixabay
Die Beiträge für die Krankenkasse könnten steigen. | © Pixabay

Krankenversicherung Krankenkasse warnt vor "Beitragstsunami" im kommenden Jahr

Sollte der Bund keine Steuergelder bereit stellen, dann könnte es zu stark steigenden Beiträgen kommen. Die Krankenkassen mahnen an, dass sie Planungssicherheit bräuchten.

Tim Szent-Ivanyi
30.03.2021 | Stand 30.03.2021, 07:57 Uhr

Hamburg. Die Krankenkasse DAK hat vor einem drastischen Anstieg der Beitragssätze in der gesetzlichen Krankenversicherung Anfang des kommenden Jahres gewarnt, sollten weiterhin keine Steuerzuschüsse eingeplant werden. „Ohne zusätzliche Mittel aus dem Bundeshaushalt stehen wir vor einem regelrechten Beitragstsunami", sagte DAK-Chef Andreas Storm dieser Redaktion.

Empfohlene Artikel

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Erhalten Sie eine kompakte Übersicht von relevanten Themen aus Ostwestfalen und der Welt - direkt aus der Redaktion.


Die News-App

Jetzt installieren