0
Wunsch nach mehr Fahrradstraßen: In Ostwestfalen-Lippe ist der Bedarf an Radschnellwegen groß. - © Jens Kalaene/dpa
Wunsch nach mehr Fahrradstraßen: In Ostwestfalen-Lippe ist der Bedarf an Radschnellwegen groß. | © Jens Kalaene/dpa

Umwelt Elektromobilität in Ostwestfalen: Jens Ohlemeyer im Interview

Experten-Meinung zu Radschnellwegen, E-Scootern und Ladestationen für E-Autos

André Blickensdorf
27.10.2019 | Stand 29.04.2020, 08:35 Uhr

Bielefeld. Jens Ohlemeyer, Geschäftsführer und Tour-Manager der Elektro-Rallye „e-Cross Germany“ und Vorsitzender der „Klimawoche Bielefeld“, spricht im Interview über E-Scooter, Elektromobilität in Bielefeld und Radschnellwege in Ostwestfalen. Der 47-Jährige ist Lehrer für Englisch und Sport am Gymnasium der Friedrich-v. Bodelschwingh Schulen in Bielefeld. Er engagiert sich seit Jahren für Nachhaltigkeit. Mit seinen Projektpartnern plant er aktuell neue Aktionen für 2020.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG