0
Umweltschützer sprechen vom Waldsterben 2.0 - © Torben Gocke
Umweltschützer sprechen vom Waldsterben 2.0 | © Torben Gocke

Bielefeld Milliardenprogramm soll den deutschen Wald retten

Die Bundesregierung plant einen nationalen Waldgipfel. Förster sind optimistisch, fürchten jedoch Förderbürokratie und „Waldpalaver“

Torben Gocke
02.08.2019 | Stand 01.08.2019, 21:02 Uhr

Bielefeld. Schwere Stürme, lang anhaltende Trockenheit und Schädlinge machen dem deutschen Wald zu schaffen. Der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) spricht von einem „Waldsterben 2.0." Experten aus der Region schließen sich dem Alarm-Rufen an – auch in OWL stehen die Wälder vor massiven Herausforderungen.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group