NW News

Jetzt installieren

0
Kaum Niederschlag im Juli: In NRW gab es nur etwas mehr als die Hälfte des zu erwartenden Regens. - © Torben Gocke
Kaum Niederschlag im Juli: In NRW gab es nur etwas mehr als die Hälfte des zu erwartenden Regens. | © Torben Gocke

Klimawandel Dürre in Deutschland nimmt laut Wetterdienst "katastrophale Ausmaße" an

In den meisten Gebieten sei es im zu Ende gehenden Monat "deutlich" zu trocken geblieben, berichtete der DWD

30.07.2019 | Stand 30.07.2019, 15:29 Uhr

Offenbach/ Essen (AFP/ dpa). Die Dürre hat nach Angaben des Deutschen Wetterdiensts (DWD) in weiten Teilen des Landes im Juli "katastrophale Ausmaße" angenommen. In den meisten Gebieten sei es im zu Ende gehenden Monat "deutlich" zu trocken geblieben, berichtete der DWD.

Mehr zum Thema