Sebastian Klaas fasst sich im Spiel gegen den SC Verl ans lädierte linke Knie. SCV-Torhüter Tobias Werdich schaut, wie es dem verletzten SCP-Akteur geht. - © Jochem Schulze
Sebastian Klaas fasst sich im Spiel gegen den SC Verl ans lädierte linke Knie. SCV-Torhüter Tobias Werdich schaut, wie es dem verletzten SCP-Akteur geht. | © Jochem Schulze

NW Plus Logo SC Paderborn Wie der SC Paderborn auf den Kreuzbandriss von Sebastian Klaas reagiert

Dem SCP-Neuzugang drohen bis zu neun Monate Pause. Paderborn muss daher wohl personell nachlegen. Eine Name ist aber zumindest derzeit kein Thema.

Frank Beineke

Paderborn. Die schlimmsten Befürchtungen sollten sich leider bestätigen: Mittelfeldkicker Sebastian Klaas hat sich am Samstag im Testspiel des SC Paderborn gegen den SC Verl (2:2) einen Kreuzbandriss zugezogen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema