SCP-Angreifer Felix Platte musste am Freitag gegen Aue über die volle Distanz spielen, obwohl er nach einer Erkrankung und einer Bänderverletzung noch Fitness-Defizite hat. - © Besim Mazhiqi
SCP-Angreifer Felix Platte musste am Freitag gegen Aue über die volle Distanz spielen, obwohl er nach einer Erkrankung und einer Bänderverletzung noch Fitness-Defizite hat. | © Besim Mazhiqi

NW Plus Logo SC Paderborn Die Bastelarbeiten um das Team des SC Paderborn dauern an

SCP-Coach Lukas Kwasniok hatte schon seine Wunschformation gefunden. Doch dann kamen der Michel-Abgang, der Ausfall von Philipp Klement, Erkrankungen und Formkrisen.

Frank Beineke

Paderborn. Anfang November grüßte der SC Paderborn noch von Relegationsplatz drei. Seitdem aber holte der OWL-Zweitligist lediglich einen Sieg aus elf Spielen. Da ist es auch nur ein schwacher Trost, dass der SCP in diesem Zeitraum zudem immerhin sechs Remis verbuchte und oftmals auch recht ansehnliche Leistungen zeigte.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema