Eigentlich steht Markus Gellhaus ja lieber im Hintergrund. Hier aber hat er sich ausnahmsweise mal vor seinen Cheftrainer Thomas Reis gemogelt. Am Samstag gastiert der 51-jährige Assistenzcoach des VfL Bochum in seiner alten Heimat Paderborn. - © imago images/Team 2
Eigentlich steht Markus Gellhaus ja lieber im Hintergrund. Hier aber hat er sich ausnahmsweise mal vor seinen Cheftrainer Thomas Reis gemogelt. Am Samstag gastiert der 51-jährige Assistenzcoach des VfL Bochum in seiner alten Heimat Paderborn. | © imago images/Team 2
NW Plus Logo SC Paderborn

Aufstiegsexperte Gellhaus steht mit Bochum vor dem großen Coup

Der langjährige Paderborner gastiert an diesem Samstag in der alten Heimat und kann mit dem VfL Bochum den nächsten Schritt in Richtung Bundesliga machen.

Frank Beineke

Bochum/Paderborn. Markus Gellhaus kennt sich mit Erstliga-Aufstiegen aus. Als Assistent von Chefcoach Jos Luhukay schaffte er mit Mönchengladbach, Augsburg und Hertha BSC Berlin den Sprung ins Oberhaus. Nun könnte ihm dieses Kunststück als Co-Trainer des VfL Bochum gelingen. Einen weiteren großen Schritt in Richtung Bundesliga will der VfL an diesem Samstag, 10. April machen. Dann gastieren die Bochumer um 13 Uhr beim SC Paderborn, bei dem Gellhaus einst seine Karriere im Profibereich gestartet hatte. Besonders intensive Kontakte zum SCP existieren jedoch nicht mehr...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema