0
Nicht nur die Kameraleute müssen am Sonntag in der Paderborner Benteler-Arena einen Mund-Nasen-Schutz tragen. - © Imago Images
Nicht nur die Kameraleute müssen am Sonntag in der Paderborner Benteler-Arena einen Mund-Nasen-Schutz tragen. | © Imago Images

SC Paderborn Paderborns Fans üben sich in Zurückhaltung

Beim SCP-Heimspiel gegen Hannover 96 dürfen am Sonntag 3.000 Zuschauer ins Stadion. Bleibt die Frage, ob überhaupt alle Karten verkauft werden.

Frank Beineke
15.10.2020 | Stand 15.10.2020, 15:53 Uhr

Paderborn. In den deutschen Profifußball-Ligen drohen an diesem Wochenende wieder Geisterspiele. Die Coronazahlen steigen, der Inzidenz-Grenzwert von 35 Fällen pro 100.000 Einwohner wird vielerorts überschritten. In Paderborn ist der besagte Inzidenzwert vergleichsweise niedrig. Und so können an diesem Sonntag, 18. Oktober, bis zu 3.000 Zuschauer in der Benteler-Arena das Zweitliga-Heimspiel des SC Paderborn gegen Hannover 96 (Anstoß 13.30 Uhr) verfolgen.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group