Winterneuzugang Dennis Jastrzembski (l.), hier im Duell gegen Weston McKennie, feierte im Gastspiel auf Schalke sein Debüt für den SCP. - © picture alliance
Winterneuzugang Dennis Jastrzembski (l.), hier im Duell gegen Weston McKennie, feierte im Gastspiel auf Schalke sein Debüt für den SCP. | © picture alliance

NW Plus Logo SC Paderborn Auf diesem Weg gelangte Dennis Jastrzembski zum SCP

Der pfeilschnelle Winterneuzugang Dennis Jastrzembski fühlt sich beim SCP perfekt aufgehoben. Am Samstag geht es gegen die Hertha, bei der es für den 19-Jährigen zuletzt nicht gut gelaufen war.

Frank Beineke

Paderborn. Im Spätsommer 2018 startete Dennis Jastrzembski so richtig durch. Der damals 18 Jahre alte A-Junioren-Spieler von Hertha BSC Berlin feierte am 20. August 2018 sein Pflichtspiel-Debüt für die Hertha-Profis und bereitete prompt den 2:1-Siegtreffer beim DFB-Pokalspiel in Braunschweig vor. Fünf Tage später folgte für den Jungen mit dem Spitznamen "DJ" beim 1:0-Heimsieg gegen den 1. FC Nürnberg der erste Bundesliga-Einsatz. Eine Woche darauf verbuchte Jastrzembski seinen ersten Bundesliga-Scorerpunkt beim Berliner 2:0-Erfolg auf Schalke. Wenn Hertha BSC an diesem Samstag, 15...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group