0
Nur etwas mehr als 200 Mitglieder waren zur JHV bei Arminia Bielefeld erschienen. Ein möglicher Schluss daraus: Der überwiegende Teil der Mitglieder ist trotz vehementer Kritik Einzelner mit der Arbeit von Geschäftsführung und Klubgremien zufrieden. - © Oliver Krato
Nur etwas mehr als 200 Mitglieder waren zur JHV bei Arminia Bielefeld erschienen. Ein möglicher Schluss daraus: Der überwiegende Teil der Mitglieder ist trotz vehementer Kritik Einzelner mit der Arbeit von Geschäftsführung und Klubgremien zufrieden. | © Oliver Krato

JHV 2022 Kommentar: Arminia Bielefeld wirkt nur noch auf höchster Ebene geeint

Erste Mitglieder rebellieren gegen die sportliche Entwicklung des vergangenen Jahres. Für Arminia müssen die Diskussionen der JHV ein Warnsignal sein.

Jan Ahlers
22.11.2022 | Stand 22.11.2022, 18:02 Uhr

Sich unter Bedrängnis gut zu verkaufen, ist keine leichte Aufgabe. Ist dies Präsident Rainer Schütte, der diese rhetorische Fähigkeit besitzen muss, auf Arminias Jahreshauptversammlung gelungen? Teils, teils: Beachtlich war, wie er mehrfach seinem angegriffenen Sportchef Samir Arabi zur Seite sprang und den Rücken deckte. Allerdings waren alle seiner Versuche, eine Einheit zwischen Klubspitze und Mitgliedern zu beschwören, nicht überzeugend. Und mindestens einmal hätte wohl auch Arabi selbst zum heftigsten verbalen Frontalaufgriff auf seine Person seit langer Zeit Stellung nehmen sollen.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!