Cebio Soukou ist am Samstag zum Zuschauen verdammt. - © picture alliance/dpa/Revierfoto
Cebio Soukou ist am Samstag zum Zuschauen verdammt. | © picture alliance/dpa/Revierfoto

NW Plus Logo Vor dem Saisonstart Ex-Armine Soukou spricht über seine teils schwierige Zeit beim DSC

Die Ostwestfalen treffen am Samstag auf den SV Sandhausen. Der ehemalige DSC-Akteur vergleicht die beiden Vereine und spricht über die Aufstiegssaison.

Jannis Klimburg

Bielefeld. Cebio Soukou stand zwei Jahre bei Arminia Bielefeld unter Vertrag, bestritt insgesamt 47 Partien für die Ostwestfalen. Somit war er auch ein Teil der Mannschaft, die in der Saison 2019/20 in die Bundesliga aufgestiegen ist. Wirklich durchsetzen konnte sich der Offensivakteur unter Trainer Uwe Neuhaus aber nicht. Nun kommt es am Samstag (13 Uhr) zum Wiedersehen mit Soukou, der mittlerweile für den SV Sandhausen aufläuft. Allerdings wird der 29-Jährige nur auf der Tribüne Platz nehmen, weil er momentan noch an einer Meniskusverletzung laboriert. Dennoch hat Soukou über folgende Themen gesprochen.

Jetzt weiterlesen

Arminia-Abo
99 € 69 €
  • Unbegrenzt lesen - ein ganzes Jahr mit Sparvorteil

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!