Um halb elf schickte Trainer Frank Kramer (in blau) seine Akteure das erste Mal auf den Rasen. Nach aufwärmenden Übungen mit und ohne Ball bat Kramer die 22 anwesenden Spieler zum Zehn-gegen-Zehn auf ein leicht verkleinertes Spielfeld. Fotos (2): Oliver Krato - © Oliver Krato
Um halb elf schickte Trainer Frank Kramer (in blau) seine Akteure das erste Mal auf den Rasen. Nach aufwärmenden Übungen mit und ohne Ball bat Kramer die 22 anwesenden Spieler zum Zehn-gegen-Zehn auf ein leicht verkleinertes Spielfeld. Fotos (2): Oliver Krato | © Oliver Krato
NW Plus Logo Trainingsauftakt beim DSC

An die Arbeit, Arminia! Wer heute fehlte - und wer noch kommen soll

Mit 22 Spielern nimmt der DSC die Mission „Klassenerhalt 2.0“ auf. Zwei Profis fehlen Arminia urlaubsbedingt, es soll noch Zu- und auch Abgänge geben.

Jan Ahlers

Bielefeld. Auf umfangreiche medizinische Untersuchungen folgte für die Profis von Arminia Bielefeld am Mittwoch erstmals sattes Rasengrün: Am späten Vormittag bat Trainer Frank Kramer 22 Spieler aufs Geläuf: zunächst zu athletischen Einheiten, dann zu Passübungen und schließlich zum „Zehn gegen Zehn". Dabei mussten nur ein abwechselnd dritter Torhüter sowie Rekonvaleszent Sebastian Vasiliadis (nach Syndesmosebandriss) noch zuschauen. Sebastian Müller, Masaya Okugawa und Fabian Kunze machten sogleich mit Toren auf sich aufmerksam...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!