Stephan Salger wird Arminia aller Voraussicht nach kurzfristig verlassen. - © Oliver Krato
Stephan Salger wird Arminia aller Voraussicht nach kurzfristig verlassen. | © Oliver Krato

NW Plus Logo Arminia Bielefeld Stephan Salger steht nach acht Jahren vor dem Abschied von Arminia

Der langjährige DSC-Verteidiger löst seinen Vertrag in Bielefeld offenbar auf. Sein Weg führt zu einem Drittligisten.

Jan Ahlers
Philipp Kreutzer

Scheffau. Beim Testspiel im Kufsteiner Grenzlandstadion gegen den VfB Stuttgart (0:2) war er zwar anwesend, doch dem offiziellen Aufgebot von Arminia Bielefeld für das Duell mit dem Mit-Aufsteiger gehörte Stephan Salger am Samstagnachmittag schon nicht mehr an. Eine Nachfrage beim DSC ergab die ungewohnt offene Antwort, der 30-jährige Defensivspieler, dessen Vertrag bei Arminia noch bis 2021 läuft, befinde sich in Gesprächen mit einem neuen Verein. Bei diesem Klub soll es sich nach Informationen von nw.de um Drittligist TSV 1860 München handeln...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!