Paderborns Youngster Peter Hemschemeier (r.) und Teamkollege Johannes Konradt jubeln nach dem Sieg in Nürnberg über die vorzeitige Qualifikation für die Play-Offs. - © IMAGO/Zink
Paderborns Youngster Peter Hemschemeier (r.) und Teamkollege Johannes Konradt jubeln nach dem Sieg in Nürnberg über die vorzeitige Qualifikation für die Play-Offs. | © IMAGO/Zink

NW Plus Logo Paderborn Das große Ziel ist erreicht: Paderborns Basketballer buchen die Play-Offs

Die Uni Baskets feiern einen 87:71 in Nürnberg und ziehen damit erstmals seit zehn Jahren in die Play-Off-Runde ein. Der kontinuierliche Aufwärtstrend unter Trainer Steve Esterkamp erfährt damit eine Krönung.

Frank Beineke

Paderborn. Als Spieler hatte sich Steve Esterkamp einst einen Ehrenplatz in der Paderborner Basketballgeschichte gesichert. Nun hat der gebürtige US-Amerikaner als Cheftrainer der Uni Baskets Paderborn die besagte Historie um ein weiteres Erfolgskapitel ergänzt. So ziehen Paderborns Basketballer erstmals seit 2012 wieder in die Play-Offs der 2. Bundesliga ein.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema