NW News

Jetzt installieren

0
Auch Ben, Schüler der 4b der Lutherschule-West, liest die NW zuhause am PC. - © privat
Auch Ben, Schüler der 4b der Lutherschule-West, liest die NW zuhause am PC. | © privat

Mitmachen beim Klasse!-Projekt im neuen Schuljahr 2021/22

Anmeldung ist ab 6. September möglich.

16.02.2021 | Stand 02.09.2021, 11:23 Uhr

Woran erkenne ich Fake News? Welche Textformen gibt es? Wie schreibe ich einen guten Bericht, der dann vielleicht sogar in der Neuen Westfälischen und auf nw.de veröffentlicht wird?

Nicht nur darum geht’s beim beliebten Klasse!-Projekt. Zeitunglesen im Unterricht steht seit Jahren in vielen Schulen
fest mit auf dem Plan. Die NW lädt jetzt wieder dazu ein. Mitmachen können Grundschulklassen aus dem
Jahrgang 4 in Bielefeld, den Kreisen Gütersloh, Höxter und Paderborn, 8. und 9. Klassen aller weiterführenden Schulen
sowie Förder- und Berufsschulklassen aus dem gesamten NW-Verbreitungsgebiet.
In Sachen Digitalisierung hat sich im vergangenen Schuljahr
ganz viel getan. Viele Klassen haben nach den kurzfristigen
Schulschließungen mit der digitalen NW, dem ePaper
weitergearbeitet, die Nachrichten auf nw.de verfolgt
– mit Begeisterung und Erfolg, und auch schon an Grundschulen.

Nicht nur in der Schule, auch unterwegs und zuhause können
die Schüler so jetzt die NW lesen, auf dem Handy, Tablet oder PC. Auch, dass einige Schulen jetzt den digitalen Schwung nutzen und entsprechende Unterrichtsformen weiterentwickeln wollen, steht drin. „Wenn man die Zeitung auf dem Tablet liest, wird ganz viel Papier und Benzin gespart, das schont die Umwelt", sagt Viertklässlerin Jana. Andere Kinder und auch Lehrer wiederum ziehen weiter die gedruckte Ausgabe vor, zeigen die unterschiedlichen Rückmeldungen.

Statt der Lieferung der Druckausgabe als Klassensatz bietet die NW den weiterführenden Schulen jetzt für sechs Wochen die digitale Ausgabe, das ePaper, sowie die Nutzung aller NW+-Artikel auf nw.de an. An den Grundschulen haben die Lehrer im Jahrgang 4 die Wahl, wie sie den bis zu sechswöchigen  Projektzeitraum mit ihren Schülern gestalten wollen: Möchten sie nur noch digital lesen, oder lieber noch – oder zumindest für
einen Teilzeitraum – die gedruckte Version?

Weiterhin gibt es für alle Familien die Möglichkeit, sich im Projektzeitraum kostenlos die Wochenendausgabe als gedruckte Version nach Hause zu bestellen. Ergänzend gibt es für alle wie gehabt aktuelles Klasse!-Unterrichtsmaterial (wird gerade aktualisiert und steht ab 18. Oktober hier zur Verfügung), mit vielen Informationen und Arbeitsblättern zu Textformen,
Themen wie Fake News und der Arbeit im modernen
Zeitungsverlag.

Dank Unterstützung von Sponsoren ist das Projekt für alle weiterhin komplett kostenlos - und auch mit keinerlei Verpflichtungen verbunden. Der sechswöchige Projektzeitraum
(kann auch individuell verkürzt werden) ist im Schuljahr wie gehabt für jede Schule frei wählbar. Frühestmöglicher
Starttermin ist der 25. Oktober 2021 (Montag nach den Herbstferien). Unter nw.de/klasse finden Sie rechts in der Navigation die Online-Anmeldeformulare. Anmeldeschluss für Klasse! ist Freitag, 24. September.

Einladungen zum Zeitungsprojekt hat die NW in diesem Jahr erstmals per E-Mail, und nicht wie in den Vorjahren per Post, an alle Schulen verschickt.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an  NW-Redakteurin Ivonne Michel, Telefon 0521 / 555-264 oder ivonne.michel@nw.de.

Mehr zum Thema

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

Kommentar abschicken