Mitglieder der Bandidos vor ein paar Jahren in Herne. Mittlerweile sind alle Chapter der Rockergruppe in NRW verboten. - © picture alliance / Roland Weihrauch/dpa
Mitglieder der Bandidos vor ein paar Jahren in Herne. Mittlerweile sind alle Chapter der Rockergruppe in NRW verboten. | © picture alliance / Roland Weihrauch/dpa

NW Plus Logo Rocker Welche Folgen das Verbot der Bandidos in NRW hat

Bandenkriege, Morde und Körperverletzungen: Seit fast einem Jahr sind die Bandidos in Westdeutschland verboten. Was Sicherheitsbehörden aus NRW seitdem bemerken.

Lukas Brekenkamp

Bielefeld. Der Mexikaner mit der Machete und der Pistole ist aus der Öffentlichkeit NRWs verschwunden - seit fast einem Jahr ist die Rockergruppe Bandidos in Westdeutschland verboten. Doch was hat das Verbot seitdem gebracht? Ein Ermittler berichtet über die Entwicklungen in der Szene. Es ging um Bandenkriege, Morde und Körperverletzungen: Das Bundesinnenministerium verbot Mitte Juli die Bandidos "Federation West Central". Dabei handelte es sich um einen Zusammenschluss der einzelnen Chapter, also Ortsgruppen, in NRW und den umliegenden Bundesländern...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Rabatt-Code 12 Monate lang sparen
  • OWL 2022

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert auf nw.de oder in unserer News-App.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG