0
Flutkatastrophe: Im Juli 2021 kam es in Erftstadt-Blessem zu einem massiven Erdrutsch. - © imago images/Reichwein
Flutkatastrophe: Im Juli 2021 kam es in Erftstadt-Blessem zu einem massiven Erdrutsch. | © imago images/Reichwein

Kiesgrube in Erftstadt Gutachten zu Erdrutsch: Fehlender Hochwasserschutz führte zu Katastrophe

Der Hochwasserschutzwall war laut Gutachter "absolut fehlerhaft" konstruiert. Die Bezirksregierung Arnsberg hatte den Wall abgenommen.

07.02.2022 | Stand 07.02.2022, 20:22 Uhr

Bei der Flutkatastrophe im Sommer 2021 kam es am Tagebau in Erftstadt-Blessem zu massiven Erdrutschen, mehrere Häuser wurden mitgerissen. Zwei Gutachten, die dem WDR vorliegen, kommen zu dem Schluss, dass der vorgeschriebene Hochwasserschutz an der Südseite der Kiesgrube fehlte.

Mehr zum Thema