0
Die Landwirte wollen, dass Schweinehaltung auch in Zukunft in Deutschland möglich und rentabel ist. - © picture alliance / Countrypixel
Die Landwirte wollen, dass Schweinehaltung auch in Zukunft in Deutschland möglich und rentabel ist. | © picture alliance / Countrypixel

Neue Regierung Grüner Minister: Was Landwirte in OWL von Cem Özdemir halten

Die Erwartungen an Cem Özdemir als neuen Landwirtschaftsminister des Bundes sind hoch. Und die Reaktionen in der Region sind zwiegespalten.

Mareike Köstermeyer
06.12.2021 | Stand 09.12.2021, 12:30 Uhr

Bielefeld/Höxter. Die Landwirte der Region sind sich einig: Es ist nicht überraschend, dass das Landwirtschaftsministerium der neuen Ampel-Koalition an die Grünen gehen soll. Die Personalie Cem Özdemir als Bundeslandwirtschaftsminister habe dagegen schon etwas überrascht, sagt Antonius Tillmann, OWL-Bezirksvorsitzender und Kreisvorsitzender Höxter des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbands. In der neuen Bundesregierung soll Özdemir, der bei den Grünen zu den sogenannten Realos gehört, das Ministerium für Landwirtschaft und Ernährung leiten.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG