Die Kinderkrankenpflege unterscheidet sich stark von der Pflege von Erwachsenen. Simon Herfurth stellt sich im Kinderzentrum Bethel den Herausforderungen und kümmert sich um junge Patienten. - © Mario Haase
Die Kinderkrankenpflege unterscheidet sich stark von der Pflege von Erwachsenen. Simon Herfurth stellt sich im Kinderzentrum Bethel den Herausforderungen und kümmert sich um junge Patienten. | © Mario Haase
NW Plus Logo Pflegenotstand

Wie das Klinikum Bethel Menschen für die Kinderkrankenpflege begeistert

Die Personalnot belastet derzeit vor allem Kinderkliniken. Zwei Drittel der Krankenhäuser mussten bereits die Bettenzahl reduzieren. Im Evangelischen Klinikum Bethel aber läuft ein Traineeprogramm, das auf großes Interesse stößt.

Carolin Nieder-Entgelmeier

Bielefeld. Der Fachkräftemangel belastet das Gesundheitswesen aktuell so stark, dass die medizinische Versorgung von Kindern in Gefahr ist. „Den Kinderkliniken in NRW steht das Wasser bis zum Hals", warnt der Präsident der Ärztekammer Westfalen-Lippe, Hans-Albert Gehle. Landesweit müssen Kliniken Patienten abweisen oder in andere Bundesländer verlegen, da zwei Drittel der Kinderkliniken bereits die Bettenzahl reduzieren mussten. Auch in OWL besteht ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG