0
In NRW hat das neue Schuljahr begonnen - bereits zum zweiten Mal unter Corona-Bedingungen. - © picture alliance/dpa
In NRW hat das neue Schuljahr begonnen - bereits zum zweiten Mal unter Corona-Bedingungen. | © picture alliance/dpa

Corona-Pandemie Lehrerverband warnt vor "Durchseuchung" an Schulen

Präsenzunterricht um jeden Preis? Nein, sagt ein Lehrerverband. Schutzmaßnahmen runterfahren und vor der Infektionsgefahr zu kapitulieren sei der falsche Weg.

Désirée Winter
26.08.2021 | Stand 26.08.2021, 21:34 Uhr
Anneke Quasdorf

Berlin/Bielefeld. Experten haben seit Monaten davor gewarnt, dass die vierte Welle sich auch bei Kindern und Jugendlichen stärker bemerkbar machen wird. Nun erfüllt sich das Szenario. Vor dem Hintergrund steigender Inzidenzen besonders bei Jüngeren warnte der Lehrerverband davor, vor der Infektionsgefahr an den Schulen zu kapitulieren.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG