In NRW und Umgebung wurden viele Chapter der Bandidos verboten. - © Caroline Seidel/dpa
In NRW und Umgebung wurden viele Chapter der Bandidos verboten. | © Caroline Seidel/dpa
NW Plus Logo Kriminelle Strukturen

Auch Paderborner Rocker betroffen: Wie kam es zum Bandidos-Verbot in NRW?

In Westdeutschland wurden zig Chapter der Rockergruppe Bandidos verboten. Doch was sind die Hintergründe? Die wichtigsten Antworten in der Übersicht.

Lukas Brekenkamp

Bielefeld. Es ist der bislang heftigste Schlag gegen Rocker in Deutschland: Das Innenministerium hat ganze 38 Chapter das Bandidos verboten, die meisten in NRW. Auch eine Rockergruppe aus dem Raum Paderborn ist betroffen. Doch was steckt hinter dem Verbot? Eine Spurensuche. Was genau wurde verboten? Konkret hat Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) die Rockergruppierung "Bandidos MC (BMC) Federation West Central" verboten. Dabei handelt es sich um einen Zusammenschluss verschiedener Bandidos-Chapter, also Rocker-Ortsgruppen, mit einer Führungsriege...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG