In NRW ist eine Testpflicht an Schulen geplant. - © picture alliance / Eibner-Pressefoto
In NRW ist eine Testpflicht an Schulen geplant. | © picture alliance / Eibner-Pressefoto
NW Plus Logo Testpflicht in NRW-Schulen

Gibt es überhaupt genügend Corona-Tests für Schulen in NRW?

In der letzten Ferienwoche wachsen die Sorgen, wie es an Kitas und Schulen weitergeht. Der Landesvorsitzende des Städtetags, Bielefelds Oberbürgermeister Pit Clausen, sieht Klärungsbedarf.

Bettina Grönewald

Düsseldorf. Der Städtetag Nordrhein-Westfalen zweifelt, dass genügend Corona-Tests zur Verfügung stehen, falls die Schulen nach den Osterferien wieder geöffnet werden. Zwar habe die Landesregierung eine Testpflicht an Schulen angekündigt, sagte der Landesvorsitzende des Städtetags, Bielefelds Oberbürgermeister Pit Clausen, der Deutschen Presse-Agentur. Um die versprochenen zwei Selbsttests pro Schüler zur Verfügung zu stellen, seien wöchentlich aber etwa fünf Millionen Test-Sets nötig. „Diese Menge ist bisher bei weitem nicht vorhanden", sagte Clausen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema