In der Kritik: Elternverbände lehnen die Testpflicht für Schüler in NRW ab. - © picture alliance / Eibner-Pressefoto | Fleig / Eibner-Pressefoto
In der Kritik: Elternverbände lehnen die Testpflicht für Schüler in NRW ab. | © picture alliance / Eibner-Pressefoto | Fleig / Eibner-Pressefoto
NW Plus Logo Schutzmaßnahmen

"Quälend, nicht zielführend": Elternverbände kritisieren Testpflicht an Schulen

Die Vorwürfe reichen von Vorschlägen zur Verbesserung der Anordnung bis hin zu völliger Ablehnung. Im Zentrum: die Zumutung, die Tests für Schüler darstellen.

Anneke Quasdorf

Düsseldorf. Noch ist nicht klar, wie genau die Bedingungen rund um die Testpflicht aussehen werden. Doch schon jetzt kommt Kritik von zahlreichen Elternverbänden und -initiativen. Sie reicht von Vorschlägen zur Verbesserung bis hin zu völliger Ablehnung. Als "quälend, teuer und nicht zielführend" bezeichnet die Initiative "Laut für Familie" den Plan der Regierung, künftig alle Schüler zweimal pro Woche verpflichtend zu testen. Zum einen kritisieren die Gründungsmitglieder die Durchführung der Tests in der Schule, weil dort weder Daten- noch Infektionsschutz gewährleistet seien...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG