Ab dem 8. April werden auch 79-Jährige in NRW geimpft. - © picture alliance
Ab dem 8. April werden auch 79-Jährige in NRW geimpft. | © picture alliance
NW Plus Logo Mehr Impfdosen nach Ostern

NRW weitet Impfkampagne aus: Auch Jüngere profitieren jetzt

Am 8. April starten die Impfungen der 79-Jährigen und ihrer Partner, unabhängig vom Alter. Ab dem 7. April impfen auch Haus- und Fachärzte, allerdings nur bestimmte Gruppen.

Carolin Nieder-Entgelmeier

Düsseldorf/Bielefeld. Bislang werden in NRW ausschließlich über 80-Jährige sowie bestimmte Berufsgruppen in Impfzentren gegen das Coronavirus geimpft. Nach Ostern weitet die Landesregierung die Impfungen auf weitere Bevölkerungsgruppen aus. In Westfalen-Lippe beginnen die Corona-Schutzimpfungen von Menschen mit Vorerkrankungen am 7. April in Hausarzt- und Facharztpraxen. Zudem werden in den Impfzentren ab dem 8. April auch 79-Jährige sowie ihre Lebenspartner geimpft...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG