0
An Karneval könnte in den Schulen verpasster Stoff nachgeholt werden. - © Pixabay
An Karneval könnte in den Schulen verpasster Stoff nachgeholt werden. | © Pixabay

Schulpolitik Streit um karnevalsfreie Schultage in NRW

Viele Schulen hatten für Rosenmontag und Faschingsdienstag bewegliche Ferientage beantragt. Das muss nicht sein, finden Eltern. Schwer zu ändern sagt die Lehregewerkschaft.

03.02.2021 | Stand 04.02.2021, 07:17 Uhr

Düsseldorf (dpa/lnw). Die Planung vieler Schulen, trotz des schon wochenlang eingeschränkten Unterrichts demnächst rund um Rosenmontag schulfrei zu geben, hat Frust in der Elternschaft ausgelöst. Der Unmut in den Familien sei verständlich, viele Eltern hätten schon jetzt für die schulische Betreuung ihrer Kinder daheim einen Großteil ihres gesamten Jahresurlaub aufgebraucht, sagte die Vorsitzende der Landeselternkonferenz, Anke Staar.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG