Polizisten und Ordnungsbehörden kontrollieren die Ausgangssperre. - © picture alliance/dpa
Polizisten und Ordnungsbehörden kontrollieren die Ausgangssperre. | © picture alliance/dpa

NW Plus Logo Corona-Beschränkungen Ausgangssperren in großen Teilen von OWL: Vier Kreise bereits betroffen

Vier Kreise in OWL haben inzwischen auf ihre hohen Corona-Zahlen reagiert und schärfere Regeln verhängt. Doch wie kommen die neuen Verordnungen in der Bevölkerung an?

Ingo Kalischek

Bielefeld. Positive Effekte des harten Lockdowns machen sich in den Kliniken bislang kaum bemerkbar. Ein Prognosemodell der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) besagt, dass durch die Maßnahmen nur ein Wirkungsgrad von 25 Prozent zu erkennen ist. Deshalb wurden die Corona-Einschränkungen in weiten Teilen von Ostwestfalen-Lippe erneut verschärft. Aufgrund hoher Inzidenzwerte haben in OWL die Kreise Lippe, ...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.