NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU). - © picture alliance/dpa
NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU). | © picture alliance/dpa

NW Plus Logo NRW-Ministerpräsident Laschet: Kontakte Weihnachten beschränken - Auflagen bis Januar

Auf die Menschen kommen weitere schwere Wochen in der Corona-Pandemie zu. Die Regierung schwört die Bevölkerung ein, die schärferen Auflagen mitzutragen - und macht Hoffnung für das Neue Jahr.

Helge Toben
Dorothea Hülsmeier

Düsseldorf. NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat die Menschen auf länger andauernde strenge Corona-Auflagen über den Jahreswechsel hinaus eingestimmt. Die Maßnahmen würden bis in die ersten Januar-Tage verlängert, sagte Laschet am Donnerstag im Landtag in Düsseldorf. "Es wird Weihnachten keine offenen Restaurants geben. Es wird Silvesterabend kein Silvesteressen in irgendeinem Restaurant geben", sagte Laschet. "Alle Maßnahmen gelten bis in die ersten Januartage, damit schaffen wir Klarheit für die Restaurants, für die Unternehmer, aber auch für jeden Einzelnen...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

realisiert durch evolver group