Immer wieder kommt es zu Razzien im Kampf gegen die Clankriminalität in NRW, wie hier beispielsweise in Wuppertal vor etwa einem Jahr. - © picture alliance/dpa
Immer wieder kommt es zu Razzien im Kampf gegen die Clankriminalität in NRW, wie hier beispielsweise in Wuppertal vor etwa einem Jahr. | © picture alliance/dpa
NW Plus Logo Rocker, Clans, Mafia

Wie die organisierte Kriminalität während Corona in NRW agiert

Drogenhandel, Prostitution, Körperverletzung: Die Gruppierungen fallen immer wieder durch einschlägige Kriminalität auf. Auch während der aktuellen Krisen-Zeit sind sie aktiv.

Lukas Brekenkamp

Bielefeld. Die Organisierte Kriminalität schläft nicht. Auch nicht in Corona-Zeiten. Ingo Wünsch, Leiter des Landeskriminalamtes (LKA) in NRW sagt gegenüber nw.de: "Clan- und Rockerkriminalität geht in Corona-Zeiten keineswegs zurück." Wenn es um organisierte Kriminalität in Deutschland geht, dann geraten vor allem Rocker und Clans immer wieder in den Fokus der Öffentlichkeit. Beide Gruppierungen eint dabei die Geschäftsfelder, in denen sie aktiv sind - ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema