Die Reisen an die Ostsee in den Herbstferien könnten für viele Bielefelder ausfallen. - © Pixabay
Die Reisen an die Ostsee in den Herbstferien könnten für viele Bielefelder ausfallen. | © Pixabay

NW Plus Logo Inzidenzwert steigt Ostsee-Ferien in Gefahr: Was Bielefelder Urlauber jetzt wissen müssen

Die Grenze von 50 Neuinfektionen lässt die Stadt Bielefeld wohl bald hinter sich. Was dann für Urlauber gilt.

Martin Fröhlich

Bielefeld. Der mittlere Samstag der Herbstferien ist ein klassischer Anreisetag für Urlauber - auch aus OWL. Die Ostsee in Mecklenburg-Vorpommern ist dabei ein beliebtes Ziel für eine Woche Erholung. Doch für alle Bielefelder, die dort ab Samstag Urlaub geplant haben, sieht es dunkel aus. Die Stadt bewegt sich scheinbar unaufhaltsam auf die 50er-Grenze zu, durch die sie zum Risikogebiet würde. Nach Auskunft der Verwaltung reichen schon 38 Neuinfektionen in der Freitagsstatistik aus, um den Grenzwert zu erreichen.  ...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.