Das Foto zeigt eine Szene aus der Filmdoku "Elternschule": Essverhaltenstraining, durch eine Scheibe gesehen. - © picture alliance/Zorro Film/dpa
Das Foto zeigt eine Szene aus der Filmdoku "Elternschule": Essverhaltenstraining, durch eine Scheibe gesehen. | © picture alliance/Zorro Film/dpa

NW Plus Logo Kritik an TV-Dokumentation Bekannt aus "Elternschule": Kinderklinik schließt umstrittene Abteilung

Nach der Ausstrahlung der Dokumentation "Elternschule" war die Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen massiver Kritik ausgesetzt. Ermittlungen der Staatsanwaltschaft wurden jedoch eingestellt. Jetzt ist die Abteilung dicht.

Katharina Thiel

Gelsenkirchen. Bei der Dokumentation "Elternschule" standen schreiende Kinder, die Essen und Schlaf verweigern, und verzweifelte Eltern im Mittelpunkt. Seit seinem Erscheinen im Oktober 2018 hat der Film kontroverse Debatten über die vorgestellten Therapiemethoden ausgelöst. Denn in der Abteilung für Pädiatrische Psychosomatik der Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen mussten unter anderem Kinder mit Schlafstörungen allein in einem dunklen Zimmer die Nacht verbringen - bis sie irgendwann durchschlafen konnten...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group