0
Peter Biesenbach (CDU, r), Justizminister von Nordrhein-Westfalen, und Markus Hertmann, Oberstaatsanwalt, in Düsseldorf. - © picture alliance/dpa
Peter Biesenbach (CDU, r), Justizminister von Nordrhein-Westfalen, und Markus Hertmann, Oberstaatsanwalt, in Düsseldorf. | © picture alliance/dpa

Bergisch Gladbach Missbrauchskomplex: Spuren von mehr als 30.000 potenziell Verdächtigen

Das Ausmaß der Szene, die Gewalt gegen Kinder praktiziert oder sich daran ergötzt, wird immer größer. Das Internet spielt dabei längst eine zentrale Rolle.

Lothar Schmalen
29.06.2020 | Stand 10.07.2020, 10:55 Uhr

Düsseldorf. Das Ausmaß der Straftaten im Bereich Kindesmissbrauch und Kinderpornografie wird immer erschreckender: Die Zentral- und Ansprechstelle Cybercrime (ZAC) ermittelt inzwischen alleine im Tatkomplex Bergisch Gladbach gegen mehr als 30.000 unbekannte potenziell Tatverdächtige.

realisiert durch evolver group