0
Die Tafeln verteilen viele noch haltbare Lebensmittel an Bedürftige aus der Region. - © Noah Matzat
Die Tafeln verteilen viele noch haltbare Lebensmittel an Bedürftige aus der Region. | © Noah Matzat

"Sind am Limit" Tafeln aus OWL fordern finanzielle Unterstützung vom Staat

Der Hilfsorganisation fehlt es an Mitarbeitern und Infrastruktur, um Lebensmittel effizient zu verteilen. Das sollen Gelder von Bund und Ländern ändern.

Andrea Sahlmen
07.11.2019 | Stand 07.11.2019, 17:53 Uhr
Anneke Quasdorf

Bielefeld/Berlin. Der Dachverband der deutschen Tafeln fordert staatliche Unterstützung für die Verteilung von gespendeten Lebensmitteln. Dies sei nötig, weil es an allen Standorten an hauptamtlichen Mitarbeitern und Infrastruktur fehle. Eine Notlage, die Tafeln in Ostwestfalen-Lippe nur bestätigen können.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group