NW News

Jetzt installieren

Seit Anfang des Jahres werden positive Tests auf das Coronavirus vermehrt auf mögliche Virusmutationen untersucht. - © picture alliance / Zoonar
Seit Anfang des Jahres werden positive Tests auf das Coronavirus vermehrt auf mögliche Virusmutationen untersucht. | © picture alliance / Zoonar
NW Plus Logo Eta, Delta, Gamma

Von Verbreitung bis Impfschutz - was wir über die Virusvarianten wissen

Sie haben kryptische Bezeichnungen und dürften die Eindämmung der Pandemie erschweren: Corona-Mutationen bereiten der Politik derzeit trotz sinkender Fallzahlen Sorgen. Worauf sollte man sich einstellen?

Björn Vahle

Berlin. Lange wurde in Deutschland kaum danach gesucht. Doch seit Januar registrieren Labore immer häufiger Varianten des Corona-Erregers. Ein Überblick: Was sind Mutationen? Bei RNA-Viren verändert sich das Erbgut ständig. "In einem Tröpfchen Spucke eines akut Infizierten findet man vermutlich Tausende Virus-Mutanten, die sich an einer oder mehreren Stellen im Genom voneinander unterscheiden", sagt der Virologe Ralf Bartenschlager vom Uniklinikum Heidelberg. "Sie entstehen jede Sekunde, in jedem Patienten." Längst nicht alle Mutationen sind Grund zur Beunruhigung...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema