Fachverbände verweisen auf eine gestiegene Zahl an Tests bei Schülern. - © picture alliance / Eibner-Pressefoto
Fachverbände verweisen auf eine gestiegene Zahl an Tests bei Schülern. | © picture alliance / Eibner-Pressefoto

NW Plus Logo Corona-Zahlen Schulen dicht oder nicht? Welche Rolle Kinder in der Pandemie spielen

Die Inzidenzwerte bei Kindern steigen, teilweise rasant. Es gibt Forderungen, die Schulen zu schließen. Warum die nackten Zahlen jedoch wenig Aussagekraft haben könnten.

Sebastian Fischer

Berlin. Die dritte Corona-Welle rollt über Deutschland. Das Land diskutiert über verschärfte Lockdown-Regelungen - auch mit Blick auf Kitas und Schulen. Am Freitag enden in vielen Bundesländern die Osterferien. Und dann? Schulen auf oder zu? Mit Blick auf die nackten Fallzahlen gibt es Forderungen, keinen weiteren Präsenzunterricht anzubieten. Am Donnerstag wollen auch die Kultusminister der Länder über das Thema beraten. Doch die Rolle der Kinder in der Pandemie ist nicht leicht zu beurteilen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema