0
Eintrag über eine Corona-Impfung in einem Impfpass. - © Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB
Eintrag über eine Corona-Impfung in einem Impfpass. | © Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB

Neue Arbeitsschutzverordnung Auskunftsrecht zum Impfstatus wird es (vorerst) nicht geben

Arbeitgeber dürfen nach wie vor nicht ihre Angestellten nach ihrem Impfstatus fragen. Das legt die neue Verordnung fest. Es gibt allerdings einige Lücken.

01.09.2021 | Stand 01.09.2021, 17:32 Uhr

Berlin. Eine Impfstatusabfrage von Arbeitgebern unter Beschäftigten wird es vorerst nicht geben. Das Bundeskabinett hat am Mittwoch eine Verlängerung und Ergänzung der Corona-Arbeitsschutzverordnung beschlossen. Eine entsprechende Abänderung zur Abfrage von Impfdaten ist darin nicht enthalten. Zuvor hatte sich Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) bereits deutlich von einer entsprechenden Gesetzesänderung distanziert. Trotzdem gibt es nach der Entscheidung doch Signale, dass das Thema noch nicht ganz vom Tisch ist.

Mehr zum Thema