Am 1. Januar erhöht sich die Abgabe auf das Klimagas CO2. Das wirkt sich auf den Spritpreis an der Tankstelle aus. - © picture alliance / SVEN SIMON
Am 1. Januar erhöht sich die Abgabe auf das Klimagas CO2. Das wirkt sich auf den Spritpreis an der Tankstelle aus. | © picture alliance / SVEN SIMON

NW Plus Logo Übersicht Das ändert sich für Verbraucher 2022

Im neuen Jahr treten zahlreiche Gesetzesänderungen in Kraft. Manches bessert sich für Verbraucher, manches wird auch teurer.

Wolfgang Mulke

CO2 wird teurer Am 1. Januar erhöht sich die Abgabe auf das Klimagas CO2. Das wirkt sich auf den Spritpreis an der Tankstelle aus. Nach Berechnungen des ADAC wird der Preis für Super oder Diesel deshalb um 1,5 Cent steigen. Das ist weit weniger als der kräftige Preissprung Anfang 2021. Damals betrug der Aufschlag gleich sieben Cent pro Liter Kraftstoff. Bahntickets Den Preisaufschlag oder Angebotsänderungen nehmen die Deutsche Bahn ebenso wie Nahverkehrsunternehmen ja schon Mitte Dezember eines Jahres vorweg...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Rabatt-Code 12 Monate lang sparen
  • OWL 2022

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert auf nw.de oder in unserer News-App.

Mehr zum Thema


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG