Die Unternehmensleitung der Böllhoff-Gruppe mit (v. l.) Jens Bunte, Carsten Löffler, Wilhelm A. Böllhoff und Michael W. Böllhoff. - © Böllhoff Gruppe
Die Unternehmensleitung der Böllhoff-Gruppe mit (v. l.) Jens Bunte, Carsten Löffler, Wilhelm A. Böllhoff und Michael W. Böllhoff. | © Böllhoff Gruppe

NW Plus Logo Geschäftszahlen in Pandemie Böllhoff-Gruppe erwartet auch in diesem Jahr noch Umsatzverluste

Einbußen haben das Geschäftsjahr 2020 geprägt. Das bekam auch das Personal zu spüren.

Martin Fröhlich

Bielefeld. Die Pandemie trifft die Industrie weniger hart als Handel und Gastronomie. Und doch bekommen auch die großen Player sie zu spüren. Für die Bielefelder Böllhoff-Gruppe, einen Spezialisten für Verbindungstechnik, war 2020 nach eigenen Angaben eines der herausforderndsten Jahre der Firmengeschichte, die immerhin seit 1877 andauert. Böllhoff erzielte einen Umsatz von 545 Millionen Euro - ein Minus von 15 Prozent im Vergleich zum erfolgreichen Vorjahr...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Jahresabo

118,80 € 99 € / Jahr

2-Jahresabo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Empfohlene Artikel


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.

NW News

Jetzt installieren