Windräder wie diese im Paderborner Land stehen oft symbolisch für Nachhaltigkeit. - © Jens Reddeker
Windräder wie diese im Paderborner Land stehen oft symbolisch für Nachhaltigkeit. | © Jens Reddeker
NW Plus Logo Nachhaltigkeit und Finanzen

Umweltbewusstsein kann die Rendite am Kapitalmarkt erhöhen

Das Verhalten der Anleger verändert sich und das hat einen deutlichen Effekt. Ab 2021 gilt eine wichtige neue Regel.

Martin Fröhlich

Bielefeld. Zweifler kennen diesen Satz: Zum Umweltschutz kriegt man die meisten nur übers Geld. Nur wenn nachhaltiges Verhalten finanzielle Vorteile bringt, machen mehr Menschen mit. Jetzt zeigt sich im Finanzmarkt, dass das unter Umständen einfacher ist, als gedacht. Das Interesse an nachhaltigen Geldanlagen steigt. Das belegen Angaben des Fondsverbandes BVI. Demnach investierten in den letzten drei Monaten Anleger netto 5,1 Milliarden Euro in nachhaltige Publikumsfonds. Im zweiten Quartal waren es noch 4,1 Milliarden Euro...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG