0
Ein am Corona-Virus erkrankter Intensivpatient aus Thüringen wird in die Notaufnahme vom Siloah Klinikum in Hannover verlegt. - © picture alliance/dpa
Ein am Corona-Virus erkrankter Intensivpatient aus Thüringen wird in die Notaufnahme vom Siloah Klinikum in Hannover verlegt. | © picture alliance/dpa

Vierte Welle Druck auf Intensivstationen wächst - Erste Corona-Patienten verlegt

Das Kleeblatt-Prinzip soll Krankenhäuser vor dem Kollaps bewahren. Insgesamt sollen mehr als 50 Erkrankte in andere Bundesländer verlegt werden.

25.11.2021 | Stand 25.11.2021, 21:07 Uhr

Hannover/Suhl (dpa). Angesichts der zunehmenden Überlastung von Intensivstationen in Corona-Hotspots kommt die Verlegung von Covid-19-Patienten in andere Bundesländer auf Touren. Aus Thüringen wurden am Donnerstag Corona-Intensivpatienten auf Grundlage des sogenannten Kleeblatt-Konzepts nach Niedersachsen gebracht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG