Als wenn es Corona nie gegeben hätte: Zehntausende Fans feierten im September dicht an dicht in Kopenhagen ein Konzert der Band „Minds of 99". Auf dieses Szenario muss Deutschland noch warten, wenn es nach Virologen geht.  - © picture alliance / Ritzau Scanpix | Olafur Steinar Gestsson
Als wenn es Corona nie gegeben hätte: Zehntausende Fans feierten im September dicht an dicht in Kopenhagen ein Konzert der Band „Minds of 99". Auf dieses Szenario muss Deutschland noch warten, wenn es nach Virologen geht.  | © picture alliance / Ritzau Scanpix | Olafur Steinar Gestsson
NW Plus Logo Ende der Corona-Regeln

Warum wir in Deutschland auf den Freedom Day noch warten müssen

Im Gegensatz zu unseren Nachbarn Dänemark und Großbritannien leben wir weiter mit Corona-Einschränkungen unserer Grundrechte. Aber ist das angesichts der neuen Impfquoten überhaupt noch erlaubt?

Anneke Quasdorf

Bielefeld/Münster. Eine höhere Impfquote als bislang angenommen, eine seit September wieder deutlich zurückgegangene 7-Tages-Inzidenz – angesichts dieser Entwicklungen werden die Forderungen nach einem „Freedom-Day", dem Tag der Freiheit von allen Corona-Einschränkungen, auch in Deutschland lauter. Doch ist wirklich eine Rückkehr zu unseren Grundrechten in Sicht? Bedingt, sagt der Experte für Verfassungsrecht. „Grundsätzlich lässt sich ein Aufheben der Einschränkungen nicht einfach durch bestehende Zahlen oder Daten herbei argumentieren"...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema