Woran soll sich im weiteren Verlauf der Pandemie ausgerichtet werden? Eine einfache Antwort gibt es nicht, sagen die Kliniken. - © Pixabay
Woran soll sich im weiteren Verlauf der Pandemie ausgerichtet werden? Eine einfache Antwort gibt es nicht, sagen die Kliniken. | © Pixabay

NW Plus Logo Debatte um Inzidenzwert Kliniken warnen vor einseitiger Ausrichtung auf Hospitalisierung

Das Pandemie-Geschehen sei zu komplex, um es nur auf eine Zahl herunterzubrechen, heißt es. Trotzdem gibt es eine klare Belastungsggrenze.

Tim Szent-Ivanyi

In der Debatte um die künftigen Parameter zur Beurteilung der Pandemielage haben die Krankenhäuser vor einer einseitigen Ausrichtung auf die Rate der Klinikeinweisungen gewarnt. "So wie wir seit Wochen sagen, dass die Inzidenz nicht alleiniger Indikator sein kann, so gilt das jetzt auch für die Hospitalisierung", sagte der Chef der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Gerald Gaß, der Redaktion. Notwendig sei, verschiedene Indikatoren nebeneinander qualitativ zu betrachten, um sich ein wirkliches Bild von der Infektions- und Gefahrenlage im Gesundheitswesen zu machen...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema