0
Susanne Wiest kämpft schon seit Jahren für das bedingungslose Grundeinkommen - in der Corona-Krise erst recht. - © Hannes Koch
Susanne Wiest kämpft schon seit Jahren für das bedingungslose Grundeinkommen - in der Corona-Krise erst recht. | © Hannes Koch

Petition Warum sich diese Frau für ein bedingungsloses Grundeinkommen stark macht

Die Aktivistin Susanne Wiest hatte im Petitionsausschuss einen Wirtschaftsprofessor an ihrer Seite. Der erklärte, wie man ein Krisen-Grundeinkommen für alle Erwachsenen quasi sofort umsetzen könnte.

Hannes Koch
27.10.2020 | Stand 26.10.2020, 21:02 Uhr

Berlin. Weil die Zahl der Corona-Infizierten wieder steigt, fürchten viele Firmen und Geschäfte, dass sie erneut schließen müssen. Hunderttausende Kulturschaffende, Konzertveranstalter und Selbstständige verdienen bereits seit März kaum Geld. Da passte es gut, dass am Montag Susanne Wiest ihren Vorschlag für die „Einführung eines Bedingungslosen Grundeinkommens" für alle Bundesbürger und -bürgerinnen im Petitionsausschuss des Bundestag vorstellen konnte.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group