In der Corona-Warn-App wird trotz Auffrischungsimpfung der "2G"-Status angezeigt. - © Larissa Kirchhoff
In der Corona-Warn-App wird trotz Auffrischungsimpfung der "2G"-Status angezeigt. | © Larissa Kirchhoff

NW Plus Logo Neue Regeln in NRW Haken bei Corona-Warn-App: Viele Geboosterte verlieren ihren Status

Strengere Regeln für Johnson & Johnson-Geimpfte und falsche Status-Angaben in der App des Bundes sorgen mal wieder für Verwirrung. Betroffene fordern schnelles Handeln.

Larissa Kirchhoff

Bielefeld. Wer geboostert ist, hat Vorteile in NRW. Technische Mängel der Corona-Warn-App und plötzliche Regeländerungen für Johnson & Johnson-Geimpften sorgen allerdings dafür, dass nicht jeder seine Vorteile nutzen kann. Laut neuestem Beschluss des Landes NRW gelten jene Personen als geboostert, die bei jeglicher Kombination der zugelassenen COVID-19-Impfstoffe insgesamt immer drei Impfungen erhalten haben. "Dies gilt nach einer ebenfalls erfolgten Änderung durch das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) inzwischen auch für eine Impfung mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson" heißt es in einer...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema