Weil ihre Eltern gegen die Schutzmaßnahmen wie Masken und Tests sind, werden manche schulpflichtige Kinder nicht mehr zum Unterricht geschickt - ein Armutszeugnis, findet unsere Autorin. - © picture alliance / Eibner-Pressefoto
Weil ihre Eltern gegen die Schutzmaßnahmen wie Masken und Tests sind, werden manche schulpflichtige Kinder nicht mehr zum Unterricht geschickt - ein Armutszeugnis, findet unsere Autorin. | © picture alliance / Eibner-Pressefoto

NW Plus Logo Verstöße gegen Schulpflicht Unbeschulte Kinder in NRW: Armutszeugnis des Landes

Hunderte Schülerinnen und Schüler bleiben zuhause, weil ihre Eltern Maßnahmen wie Masken oder Tests nicht tolerieren. Unsere Autorin fordert Konfliktbereitschaft.

Anneke Quasdorf

Die Zahlen sind bestürzend: Hunderte Kinder in NRW gehen nicht zur Schule, weil sie oder ihre Eltern die Schutzmaßnahmen Maske oder Test verweigern. An vielen Schulen fehlen diese Schüler schon seit über einem Jahr.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema