0
Gleich mehrere Unfälle mit Radfahrern registrierte die Polizei Paderborn am Wochenende. - © Jens Reddeker
Gleich mehrere Unfälle mit Radfahrern registrierte die Polizei Paderborn am Wochenende. | © Jens Reddeker

Kreis Paderborn Sieben Verkehrsunfälle mit Radlern am Wochenende im Kreis Paderborn

Zwei Menschen erlitten dabei schwere Verletzungen, ein weiterer war alkoholisiert.

29.08.2022 | Stand 29.08.2022, 15:30 Uhr

Kreis Paderborn. Bei Fahrradunfällen haben sich am Samstag und Sonntag sieben Personen teils schwer verletzt. Sechs Unfälle ereigneten sich in Paderborn, einer in Salzkotten, teilt die Polizei mit. Ein 21-jähriger Mountainbike-Fahrer fuhr am Samstag um 14.10 Uhr auf der Residenzstraße in Richtung Sennelager. Als vor ihm ein Auto bremste, bremste er zu stark und flog über den Lenker. Beim Sturz zog sich der junge Mann leichte Verletzungen zu. Mit einem Rettungswagen wurde er in ein Krankenhaus gebracht.

Mehr zum Thema