Angebranntes Essen löste am frühen Samstagmorgen einen Einsatz der Paderborner Feuerwehr in einem Mehrfamilienhaus an der Wolff-Metternich-Straße aus. - © Ralph Meyer
Angebranntes Essen löste am frühen Samstagmorgen einen Einsatz der Paderborner Feuerwehr in einem Mehrfamilienhaus an der Wolff-Metternich-Straße aus. | © Ralph Meyer

NW Plus Logo Paderborn Angebranntes Essen löst Feuerwehreinsatz im Riemekeviertel aus

Eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses nimmt Brandgeruch aus der Nachbarwohnung wahr, alarmiert die Feuerwehr und weckt den schlafenden Nachbarn.

Ralph Meyer

Paderborn. Kleine Ursache, große Wirkung: Angebranntes Essen auf einem Herd löste am frühen Samstagmorgen einen größeren Einsatz der Paderborner Feuerwehr im Riemekeviertel aus.

Kurz nach 7 Uhr nahm eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses an der Wolff-Metternich-Straße Brandgeruch aus der Nachbarwohnung im zweiten Obergeschoss wahr, alarmierte die Feuerwehr per Notruf und weckte den schlafenden Nachbarn durch Klopfen, Rufen und Klingeln.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema