0
Dem Aufruf zu einem gemeinsamen Friedensgebet vor dem Rathaus folgten viele Paderborner. - © Mareike Gröneweg
Dem Aufruf zu einem gemeinsamen Friedensgebet vor dem Rathaus folgten viele Paderborner. | © Mareike Gröneweg

Paderborn Zeichen der Solidarität: Friedensgebet vor dem Rathaus in Paderborn

Zwischen 500 und 600 Menschen setzen ein Zeichen für den Frieden. Erste Geflüchtete aus der Ukraine sind bereits in der Stadt angekommen.

Mareike Gröneweg
02.03.2022 | Stand 02.03.2022, 12:18 Uhr

Paderborn. Vereinzelt wehen Friedensfahnen, Kerzen flackern, selbst gebastelte Friedenstauben werden gehalten. Zwischen 500 und 600 Paderbornerinnen und Paderborner haben sich nach Schätzung der Polizei am Dienstagabend auf den Weg zum Rathaus gemacht.

Mehr zum Thema