In einem Rettungswagen der Feuerwehr Paderborn kam es zu einer Rauchentwicklung im Patientenbereich. - © Ralph Meyer
In einem Rettungswagen der Feuerwehr Paderborn kam es zu einer Rauchentwicklung im Patientenbereich. | © Ralph Meyer
NW Plus Logo Paderborn

Rauch in fahrendem Rettungswagen - Fahrer reagiert geistesgegenwärtig

Der Fahrer stoppt sofort den Wagen und bringt den Patienten ins Freie.

Ralph Meyer

Paderborn-Schloß Neuhaus. Durch einen technischen Defekt ist es am Sonntagvormittag zu einer starken Rauchentwicklung in einem Rettungswagen der Feuerwehr Paderborn gekommen. Gegen 10.45 Uhr befand sich der Wagen der Rettungswache Schloß Neuhaus auf der Fahrt mit einem Patienten aus Hövelhof ins Krankenhaus. Geistesgegenwärtig stoppte der Fahrer den Wagen auf der Almebrücke im Verlauf der Residenzstraße und alarmierte per Funk seine Kollegen. Parallel dazu wurde der Patient ins Freie gebracht und vor dem Rauch geschützt. Durch den Defekt hatte der Rettungswagen auch größere Mengen Öl verloren...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG